Tanzstudio Schwerin


Hinterlasse einen Kommentar

Sommerauftritte!

Dieser Sommer hält zwei aufregende Auftritte für uns bereit: Am 20. Juli dürfen wir bei der Sommerserenade in Boltenhagen auftreten. Beim dem Kleinkunstfestival zeigen wir Ausschnitte aus dem Stück „Alice“ und noch drei weitere Tänze aus unserem Repertoire. Außerdem gibt es schon einen exklusiven Einblick in unser Programm für die diesjährige Schlossgartenlust am 3. August in Schwerin. Diese steht unter dem Motto „Wie im Märchenland“. Peter Pan entführt die Zuschauer ins Nimmerland und macht echte Verlorene Jungs aus ihnen.

Seid dabei und unterstützt uns mit Eurem Applaus! Wir freuen uns drauf.

 

 

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Varieté mit Alicé

Im Februar lud die Schweriner Karnevalsgesellschaft zu einem besonderen Abend ein: Theater, Illusionen und natürlich viel Tanz wurden den Gästen im „Varieté der SKGW“ geboten. Unser Highlight war natürlich unser 15-minütiges Stück „Alice“, welches wir im Sommer bei der Schlossgartenlust getanzt hatten. Auch auf der Karnevalsbühne konnten wir die Zuschauer mit auf die Reise ins Wunderland nehmen und somit begeistern.

789efcb5-829c-4c45-93a6-9ca810eed81f

Auch unsere Kinder versuchten sich als Kleinkünstler: 13 Pantomimen huschten über die Tanzfläche und machten diese zu ihrem Spielplatz. Der Cancan heizte ganz schön ein und in der Disco wurde ordentlich „abgehottet“.

9929f695-b0b9-450f-9112-862f12f0513f

Das schlug das Schlager-Herz höher: Gitta „Helene“ Fischer betrat wieder die Tanzfläche und hatte eine starke Performance am Start. Hui!

718b3fac-39ef-49fb-9726-d1ee92031355

 


Hinterlasse einen Kommentar

Wie im Märchen…

… ist es in diesem Jahr bei der Schlossgartenlust in Schwerin zu gegangen. Und für uns ging ein Traum in Erfüllung: Wir waren Teil des zauberhaften Programms!

Wir brachten ein altbekannte Märchen als Tanztheater auf die Bühne und luden die Zuschauer der Schlossgartenlust herzlich zu einer Tasse Tee ein: „Down the rabbit hole“ ging es für die neugierige Alice. Sie landete in einer unbekannten Welt voller Geheimnisse, schrägen Kreaturen und einer großen Aufgabe: Sieg über die Herzkönigin, die dieses wundersame Land unterdrückt. Ihre Kartensoldaten sind überall – wie soll Alice diesem Kampf gewinnen? Nur eines ist sicher: Allein ist sie bei diesem Abenteuer nicht.

Der Auftritt

Einen Tag vor der Veranstaltung bekamen wir schonmal einen Eindruck von dem Ambiente und wir fanden es großartig. Eine schöne Bühne mitten im Schlossgarten mit Blick auf den Schweriner See. Und am Abend selber waren wir beeindruckt: Die vielen Besucher, die auf den Bänken und dem Rasen verweilten, um uns zu s

Diese Diashow benötigt JavaScript.

ehen. Vier Mal tanzten wir unser Stück, doch jedes Mal war es irgendwie anders. Gerade am Abend kam der Zauber auf, als buntes Licht eine besondere Atmosphäre schuf. In den Pausen schauten wir uns auch ein bisschen um und sahen Fabelwesen, Zauberer und Waldgeister, Meerjungfrauen, Drachen und Könige. So hatten wir den Schlossgarten noch nie erlebt!

Das Training

Vier Monate lang trainierten wir für unseren Auftritt. Es war eine spannend zu spüren, wie etwas Schönes entsteht. Hier gibt es ein paar Blicke hinter die Kulissen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Sommer im Februar

Mit Sack und Pack sind wir los in die Karibik – nach Cuba – also Hauptsache ans Meer. Geflüchtet vor diesem Grau. Diesem Nass. Diesem Winter. Und die SKGW macht’s möglich: ganz ohne Jetlag und hohe Reisekosten.

Mit im Gepäck sind Baströcke, kurze Hosen, Blumen, rote Kleider, Strumpfhosen, Boots – aber auch das Gardekostüm. Handgepäck geschnappt, die Perücke gerichtet und dann ab an Bord.

Unter den Passagieren findet man sie alle: den Pauschalurlauber – mit Badeschlappen und Tennissocken auf der Suche nach Spaß, den Hawaii-Hemd-Träger – mit Blumenkette und einen Sommersong auf den Lippen, den Luden mit seiner Lady, Männer, die Frauen sind, Frauen, die Männer sind, Helene Fischer und … Falco?! Naja, wenn die Sonne lockt…

Der Flieger landet und als erstes steigt eine Blaskapelle aus … huch, wo war die denn versteckt? Mit einem guten Beat folgen die Urlauber und werden von den Einheimischen mit Applaus begrüßt.

Und dann geht die Party los…

_MG_5976

Zur Galerie


Hinterlasse einen Kommentar

Ein besonderer Auftakt

Der 11. November ist im Kalender eines jeden Karnevalisten fest eingeplant, denn an diesem Tag startet jeder Verein in eine neue Session. Der 11. November 2017 war allerdings ein besonderer 11.11., denn der Karnevallandesverband Mecklenburg e. V. feierte in Schwerin die zentrale Eröffnung der 5. Jahreszeit. Alle Schweriner Karnevalvereine und Gäste aus der Umgebung feierten trotz bescheidenem Wetter ohne Ende. Auf dem Markt sprengte die Olsenbande den Tresor, in dem sich der Rathausschlüssel befand, sodass er dann pünktlich 11:11 Uhr übergeben wurde. Die Funkengarden zeigten ihr Können, die Elferräte bewiesen Stimmgewalt und wir heizten der Menge mit zwei Showtänzen ein.

Der Norddeutsche Rundfunk begleitete das Spektakel und fasste es treffend in einem Nordmagazin-Beitrag zusammen: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Karnevalsauftakt-in-Schwerin,nordmagazin46790.html

_MG_5276

Foto: Herr Rausch Fotografie

Zur Galerie


Hinterlasse einen Kommentar

Tag des Tanzes in Bad Doberan

Der 9. September ist ein regnerischer Tag. Unser kleiner Bus hält am Kamp in Bad Doberan. Mit Kleidersäcken und Taschen im Arm gehen wir eingekuschelt in unseren dicken Jacken über die durchgeweichte Wiese. Männer und Frauen stellen Bänke auf, Testen die Lautsprecher, weisen Wege – so wie auch uns – zum weißen Zelt. „Da könnt ihr Euch umziehen.“ Es ist der „Tag des Tanzes“. Erstmalig in Bad Doberan – erstmalig überhaupt. Der Tanzverband des Landes M-V hat diesen Tag mühselig organisert, Tanzgruppen aus dem Land zusammengetrommelt und nun das: Regen. Die „Laufkundschaft“ bleibt lieber im Trockenen. Doch als die ersten Klänge von Musik zu ihnen drängen, greifen eingie Mutige zum Regenschirm und nehmen unterm Baum Platz. Wir halten uns in unserem weißen Zelt warm, damit auf der Bühne nichts schief geht. Der Regen kann uns die gute Laune nicht verderben! Also, ab auf die Bühne und tanzen 😉

Im nächsten Jahr hoffen wir auf Sonne.

IMG_1182

Zur Galerie